Direkt zum Inhalt

Commerzbank-Puzzle als Abschiedsgeschenk

Dieses schöne Puzzle bekommt die Commerzbank als Abschiedgeschenk
Unser Rauswurf durch die Commerzbank (hier der ganze Vorgang) ist vollzogen, alle Konten und Kreditkarten sind geschlossen. Auch das Depot wurde übertragen und sogar ein paar Cent Zinsen vom Top-Zins-Tagesgeldkonto wurden noch gutgeschrieben. Und weil man zur Rückgabe der maesto- und Kredit-Karten aufgefordert hat, werden wir heute dieses nette kleine Karten-Puzzle als Abschiedsgeschenk in den Briefkasten werfen. Farewell Commerzbank!

2 Comments

  1. Billy schrieb dazu:

    Mit Interesse habe ich dieses Bild über die Google-Bildersuche gefunden.

    Können Sie mir bitte verraten, worin der Unterschied zwischen der silber/grauen und der gelben Maestro-Karte ist?

    Eine (hässliche) Girocard vom Geschäftskonto der CoBa fehlt noch in den Schnipseln – hier wird mittlerweile sogar auf eine Prägung verzichtet und einfach schlicht aufgedruckt 😀

    2015-12-16 um 21:59 | Permalink
  2. Kotzbrocken schrieb dazu:

    Hallo Billy mit der kuriosen Frage 🙂 Das Foto habe ich vor 2,5 Jahren aufgenommen und die Schnippsel kurz darauf bei einer Filiale eingeworfen. Entsprechend schwer fällt es mir heute nach zu vollziehen, welche Karte welchen Zweck für mich, meine Frau oder geschäftlich erfüllte. Die hässlichsten Girokarten haben meiner Erfahrung nach aber die Erzgebirgssparkasse und die DKB zu bieten 😉 Beste Grüße!

    2015-12-16 um 22:53 | Permalink

Schreib einen Kommentar

Deine Emailadresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Angaben mit *
*
*